JUKEBOX HIDDEN TRACKS

Jukebox in Aktion

Die Restaurierung einer Miniatur de Luxe - Der Ausgangszustand

Der Weg zum Ziel: Kauf - Restaurierung - Probelauf


Der Zufall wollte es wohl so....

Hemauer Jukebox Miniature de luxe, Baujahr 1957Mit der Wurlitzer Carillon machte ich mit beim Tag der offenen Türe beim Münchenstift Harlaching. Einige Stunden zwischen verschiedenen Flohmarkt-Ständen liess ich die Maschine laufen. Schön war es - sogar Platten bekam ich gebracht.

Und dann tauchte eine nette Lady auf und meinte: So ein Ding haben wir auch im Keller stehen - würde das Sie interessieren?

Na und ob!

Am Ende der Jukebox Session ging ich gleich hin, ein nettes Reihenhaus gegenüber dem Stift. Und da stand sie - ganz anders als die Carillon, für mich unwiderstehlich schön.

Nur zwei Wochen später stand Sie zu Hause.

Genauer hinsehen ....?

Bespannung Frontseite über den LautsprechernNaja. Da bei der Besichtigung keine DM-Münzen verfügbar waren und ich erst mal überrascht war von der ganz anderen Technik - so genau hatte ich nicht hingesehen. Aber nicht nur, dass die Maschine mit gelber und grüner Farbe bemalt, mit blauem DC-Fix verschönert war - die Bespannung der Frontseite hatte wohl schwer unter Katzen zu leiden.

Die Vorbesitzer wollten es wohl farbenfroher...

Top und Front waren in gelb, und grün angemalt

Erste Inspektion innen

Rolf inspiziert den AMP von untenRolf konnte es dann nicht lassen. Die Röhren glühten alle nach einigen Sekunden aber wie es 'drunter' aussah? Rolf kannte ja die alte, drei-dimensionale Verdrahtungstechnik und wollte das mal genauer sehen.

Also legen wir los - oder?

Klar war, daß - wie bei der Carillon - ohne ein systematisches Vorgehen das Ganze zum Scheitern verurteilt ist. Neben dem Zwang, wenigstens ein Minimum an Dokumentation zu haben (Handbuch!), war eine ganz anders geartete Mechanik zu untersuchen, eine Herausforderung.



Ohne Plan geht es nicht!

Ja - ich war wieder etwas zu blauäugig und nun hatte ich also das Ding im Esszimmer stehen. Nach der vorläufigen Bestandsaufnahme war die Vorgehensweise dann klar: Es gibt eine Grundbedingung:

Ohne Schaltpläne und Serviceanleitungen geht nichts Unterlagen müssen her!

Mit einer ausreichend guten Dokumentation kann dann eine richtige Einschätzung vorge-nommen werden.

Schritt 1: Prüfung

Test notwendig Gehen die Lautsprecher noch?
Test notwendig Geht der Verstärker noch?

Funktioniert der Verstärker noch und kommt aus den Lautsprechern dann auch was Anhörbares raus, dann - und nur dann - sollte man weitermachen.

Das will ich sehen... Weiter zum Schritt 1

Handbuch Miniature

Das Bedienungshandbuch zur Hemauer Miniature de luxeEin Handbuch für die Hemauer Miniature de luxe konnte ich bei Stamann beziehen. Wenigstens die Schaltpläne waren verfügbar, die Anleitung selbst ist ziemlich mager.



Seite drucken Seite drucken        Email connect Email    


Time used 0.0513 sec | jukebox-restauration-hm.html | Pagina: 1292 | Copyright © 2019 by hidden-tracks.de | Impressum | Datenschutz